Außenklimareize

Die meisten Schweine auf konventionellen Betrieben werden im sogenannten Warmstall gehalten. Das bedeutet, die Lüftung und Temperatureinstellung des Stalls werden komplett mechanisch gesteuert. Das hat den Vorteil, dass bei jedem Wetter optimale klimatische Bedingungen im Stall herrschen. Jedoch wird das Interesse an Schweineställen mit Auslauf und Außenklimareizen immer größer, da Außenklimareize als tierfreundlicher gelten und für mehr Tierwohl stehen.

Der Landwirt hat die Möglichkeit einen Auslauf mit Außenklimareizen an den Warmstall zu integrieren. Das bringt viele Vorteile, wie z.B. frohwüchsige Schweine, gesunde Tiere bei jeder Wetterlage, Schutz vor Wind, Regen und Sonne.